Im Rahmen von Umstrukturierungen verändert die Bereitschaft Jever ihr Fahrzeugkonzept und verabschiedet sich von zwei langjährigen „Gefährten“ aus Ihrem Fahrzeugbestand.

Insbesondere der LKW hat in den letzten Jahren einen besonderen Stellenwert eingenommen. Der MAN hat im Rahmen der Hochwassereinsätze 2013, sowie der Flüchtlingszuwanderung 2015/2016 entscheidend zur Durchführung der Einsätze beigetragen.

Mit dem Betreuungs-LKW und dem Gerätewagen Betreuung werden aber nun zwei Fahrzeuge aus dem Einsatzbereich Logistik genommen. Der technische Zustand, sowie der Wartungsaufwand der teilweise über 20 Jahre alten Fahrzeuge lies einen wirtschaftlich en Betrieb nicht mehr zu.

 

Um weiter im Bereich das Katastrophenschutz wirken zu können, ist jetzt eine Ersatzbeschaffung geplant. In den nächsten Wochen soll nun geplant werden, welches Konzept die Tragfähigkeit bietet, den Wegfall der Fahrzeuge zu kompensieren.