Am Donnerstag, den 28.05.2020, fand letztmalig die Ausgabe von Lebensmitteln im Rahmen der „Tafel“ statt. Unter der Leitung von Malte Fründt, gerade erst 16 Jahre alt geworden, und Annika Kasdorf versammelten sich bis zu 16 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Bereitschaften des DRK-Kreisverbandes Jeverland e.V., um die Ausgabe der Lebensmittel in der Sporthalle am Dannhalm an Bedürftige Jeveraner zu organisieren.

Anlass dieser seit dem 09.04.2020 an jedem Donnerstag durchgeführten Aktion war die Schließung der „Tafel“, da die dort tätigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer alle zur Risikogruppe gehören und demzufolge außerstande waren, die Tafel weiterhin während der Corona-Pandemie selbst zu betreiben. Die jungen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer haben sich schnell entschlossen, diese wichtige Aufgabe eigenverantwortlich durchzuführen. Mit Unterstützung einiger älterer Helfer, die die notwendigen Fahrzeuge bewegen durften, wurde dann mit der Einsammlung der Lebensmittel, dem Aufbau in der Sporthalle und der anschließenden Ausgabe begonnen. Am Ende eines langen Tages stand dann noch der Abbau und die Entsorgung der verbliebenen Lebensmittel. Begleitet wurde dieses stramme Programm mit einer gut organisierten Ablaufplanung, um die Hygienevorschriften einzuhalten. Alles in allem war das für die Donnerstage ein tagesfüllendes Programm.

Am letzten Tag der Ausgabe besuchte die Vorsitzende des Kreisverbandes Heide Bastrop zusammen mit Vertretern der Tafel, Frau Luise Eden und Herr Rolf Kagelmann die Ausgabe, um Dankesworte an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zu richten. Das große Engagement und die Freiwilligkeit dieser Aktion können nicht genug gelobt werden fanden die Vorsitzenden beider Vereine.  Besonders erfreulich waren die vielen Dankesworte der Besucherinnen und Besucher der Tafel. Mit den Worten „Ich möchte sie am liebsten alle drücken, aber das darf man ja derzeit nicht“ brachte es eine Besucherin auf den Punkt.

Die „Tafel“ wird ab dem kommenden Donnerstag wieder in den alten Räumlichkeiten die Ausgabe der Lebensmittel vornehmen.

„Die Tafel“: ein letztes Mal unter der Leitung des DRK-Kreisverbandes Jeverland e.V.